Claudia's Bottega Verde Shop

Seit 1. Oktober 2017 gibt es Bottega Verde auch in der Schweiz :-) Seit über 40 Jahren verarbeitet Bottega Verde - soweit möglich - Naturextrakte, die vom eigenen Landgut Palazzo Massaini in Pienza (Toskana) stammen.

Es sind längst noch nicht alle Produkte im Shop erfasst, stöbert im Katalog und kontaktiert mich wenn euch ein Produkt interessiert ;-)

Naturkosmetik aus biologischem Anbau

Auf den 300 Hektar des Langutes Tenuta Massaini baut Bottega Verde Weintrauben, Oliven und Hafer an, aus deren Extrakten drei Linien hervorgehen, die sich namentlich auf diese Produkte beziehen.
Zwei einheimische Pflanzen - Seekiefer und Ginster - werden zur Herstellung der Produkte von Bottega Verde verwendet.
Heilkräuter wie Minze, Ringelblume, Thymian, Helichrysum italicum (italienische  Strohblume) und Kamille wachsen auf dem Landgut und werden schon bald im Mittelpunkt von ganz spezifischen Kosmetiklinien stehen.



Auswahl und Verarbeitung

 Bottega Verde engagiert sich für die ständige Forschung nach immer effektiveren Wirkstoffen, die direkt an den Ursprungsorten gesucht werden, um deren Wirksamkeit zu bewahren: Derzeit sind es mehr als 300 aus der ganzen Welt.

 Die Farben und Düfte der Natur in natürlichen, einfachen und innovativen Schönheitsrezepturen, garantiert in ihrer Wirksamkeit und ihren Ergebnissen durch spezialisierte dermatologischen Institute.

Unser Versprechen zur Transparenz

NEIN zu unnötiger Chemie

Unsere dermokosmetischen Pflegebehandlungen stützen sich auf Rezepturen ohne unnötige chemische Bestandteile und enthalten kein Paraffin, Vaseline, Formaldehyd und Parabene.

JA zu natürlichen Inhaltsstoffen

Auf unserem Landgut in der Toskana bauen wir die besten italienischen Wirkstoffe an, die in unseren Produkten stecken, während wir auf der ganz Welt die besten natürlichen Zutaten auswählen.

JA zur natürlichen Forschung

In unseren Laboren werden die natürlichen Wirksoffe in innovative und wirksame Rezepturen verarbeitet.

JA zur Biodiversität

Wir sind der Ansicht, dass dies einen Wert darstellt und sind daher bestrebt, jede Zutat in ihrem natürlichen Lebensraum auszuwählen.